Rhinoplastik

Güzel burunlu genç kadın profilden

Die Nase befindet sich in der Mitte des Gesichts und ist das erste was einem im Gesicht auffällt. Das Verhältnis der Nase zu den anderen Gesichtsproportionen beeinflußt das ästhetische Erscheinungsbild erheblich.

Aus diesem Grund zählt die Nasenkorrektur oder Rhinoplastik zu einer der am häufigsten angewendeten Operationen in der kosmetischen Chirurgie. Eine Krümmung des Knorpels bzw. Knochens kann während der gleichen Operation korrigiert und eine gesunde und ästhetische Nase verliehen werden.

Was ist eine Rhinoplastik?

Die Nase befindet sich in der Mitte des Gesichts und ist das erste was einem im Gesicht auffällt. Das Verhältnis der Nase zu den anderen Gesichtsproportionen beeinflußt das ästhetische Erscheinungsbild erheblich. Wenn eines oder mehrere der folgenden Probleme auftreten, kann es die Person unglücklich machen und es kann eine Operation notwendig sein

  • Höckernase
  • Krumme Nase
  • Hakennase
  • Lange Nasenspitze
  • Breite und große Nasenspitze
  • Enge Nase
  • Flache Nasenspitze

Die Rhinoplastik, die in der ästhetischen Chirurgie am häufigsten durchgeführt wird, ist ein Eingriff, daß das schlechte Erscheinungsbild der Nase, welches die Person unglücklich macht, verbessert. Bei diesem Eingriff werden zudem Knochen- und Knorpelkrümmungen, die den Patienten am Atmen hindern, korrigiert.

Die Nase ist für die Gesichtsästhetik sehr wichtig

Wie sollte eine ideale Nase aussehen?

Eine ideale Nase sollte symmetrisch, proportional und sich in die restlichen Gesichtszüge harmonisch einfügen und natürlich aussehen. Eine schöne und attraktive Nase sollte gut proportioniert sein. Für die Gesichtsästhetik ist es wichtig, daß die Nase sowohl zu unseren Gesichtszügen als auch zu sich selbst gut proportioniert ist.

Unser Ziel bei der Nasenkorrektur ist es, eine Nase zu formen, die symmetrisch und mit unseren restlichen Gesichtszügen kompatibel ist, natürlich aussieht und ihre Funktion gut erfüllt. Eine wohlgeformte Nase wird die weiteren Gesichtskonturen hervorheben.

Wie wird eine Nasenkorrektur durchgeführt?

Eingriffsarten der Rhinoplastik

Offene Rhinoplastik

Bei der offenen Nasenkorrektur wird der Einschnitt am Nasensteg durchgeführt. Im Einschnittbereich wird zuerst die Nasenhaut und dann das Knorpelgewebe entfernt. Die notwendigen Eingriffe für eine funktionstüchtige Nase werden durchgeführt, danach wird das Knorpelgewebe und die Haut wieder auf die Nasenscheidewand angelegt und die Operation wird beendet indem der Einschnitt vernäht wird. Der Grund, warum eine offene Rhinoplastik bevorzugt wird, ist die klare Sicht auf alle Strukturen und die Erzielung der besten Ergebnisse während des Eingriffs.

Geschlossenen Rhinoplastik

Bei der geschlossenen Rhinoplastik werden je nach Art der Nasenkorrektur verschiedene Einschnitte vorgenommen, diese werden jedoch in der Nase angebracht und sind folglich von außen nicht sichtbar. Bei der geschlossenen Rhinoplastik klingt die Schwellung kurz nach der Operation ab.

Wenn die beiden Techniken verglichen werden, hat der Arzt bei einer offen Rhinoplastik mehr Kontrolle über das Innere der Nase und kann sie daher besser formen, der Heilungsprozess kann jedoch etwas länger dauern. Es ist wahrscheinlich, daß eine leichte Narbe zurückbleibt, die kaum zu erkennen ist. Bei der geschlossenen Rhinoplastik ist die Erfahrung des Arztes sehr wichtig. Der Heilungsprozess nach dieser Technik ist für den Patienten angenehmer und kürzer. Da der Eingriff mit einem Einschnitt in der Nase durchgeführt wird, hinterläßt es auch keine Narben.

Wie lange dauert eine Nasenkorrektur?

Obwohl dieser Eingriff je nach Einzelfall mit lokaler Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt werden kann, wird aus Gründen des Patientenkomforts eine Vollnarkose empfohlen und der Eingriff dauert durchschnittlich 2-3 Stunden.

Ist eine Nasenkorrektur schmerzhaft?

Die meisten Patienten geben an, daß sie nach einer Nasenoperation weniger Schmerzen verspüren als sie erwarten. Aufgrund der Medikamente, die während des Eingriffs in der Nase verabreicht werden, sind nach der Operation keine Schmerzen zu spüren.

Vor der Nasenkorretur

Wer ist geeignet für eine Nasenkorrektur?

Die Nasenoperation wird bei Mädchen ab 16 Jahren und bei Jungen ab 18 Jahren durchgeführt. Bei ästhetischen Operationen sollten die körperlichen Eigenschaften, das Alter, die Erwartungen, die anatomische Struktur und die bestehenden Gesundheitsprobleme des Patienten sorgfältig beurteilt und die für den Patienten geeignete Methode ausgewählt werden. Der Eingriff sollte für jeden Patienten individuell geplant werden.

Wahl des Arztes

Insbesondere sollte die Nasenkorrektur von Fachärzten für ästhetische Chirurgie durchgeführt werden, die sich dem Gesicht als ganzes nähern und die funktionelle Struktur der Nase wieder herstellen können.

Was muss vor einem Eingriff beachtet werden?

Der Patient sollte vor der Operation den Arzt und Anästhesisten, die die ästhetische Operation durchführen werden, über die eingenommenen Medikamente und alle Einzelheiten über seinen allgemeinen Gesundheitszustand unterrichten. Der Arzt sollte bei Infektionen der oberen Atemwege, Fieber, Husten, Halsschmerzen, Bauchschmerzen, Grippe, Erkältungen und Herpes vor der Operation unterrichtet werden. 1 Woche vor der Operation sollten blutverdünnende Medikamente, Kräutertees, Fischölkapsel nicht mehr eingenommen bzw. spezielle Kräuterheilanwendungen nicht mehr durchgeführt werden. Es wird empfohlen, das Rauchen 2-3 Wochen vor der Operation einzuschränken, da dies den Heilungsprozess beeinträchtigt.

Nach einer Nasenkorrektur

Was nach einer Rhinoplastik beachtet werden muss:

  • Damit sich kein Ödem bildet, sollten Sie in den ersten beiden Nächten nach einer Nasenkorrektur den Kopf höher lagern.
  • Regelmäßiges Essen und regelmäßiges Schlafen beschleunigen den Heilungsprozess.
  • Körperliche Aktivitäten und das nach vorne Beugen sollten für mindestens drei Wochen vermieden werden.
  • In den ersten 4 bis 6 Wochen sollte keine Brille getragen werden.
  • Sie sollten Ihre Nase mindestens 3 Monate vor schädlicher Sonneneinstrahlung schützen. Es wird empfohlen, eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor oder eine schützende Kopfbedeckung zu verwenden.
  • Sie sollten in den ersten 4 bis 5 Wochen das Meer, den Pool oder die Sauna meiden.
  • Alkohol und Zigaretten sollten nicht verwendet werden, da sie den Heilungsprozess beeinträchtigen und die Regeneration des Gewebes verhindern können.
  • Sie sollten in den ersten Wochen die Nase nicht schnäuzen.

Kosten einer Nasenkorrektur

Die Kosten für die Nasenästhetik variieren je nach Krankenhaus, in dem die Operation durchgeführt wird, und den durchzuführenden Methoden. Je nach Art des Eingriffs verlängert sich die Operationsdauer.

Es gibt einen Kostenunterschied zwischen einem Patienten, der nur einen Eingriff an der Nasenspitze benötigt und einem Patienten der zusätzlich Atemprobleme het.

Es kann aufgrund eines Nasenhöckers, einer früheren Nasenoperation bzw. der Notwendigkeit einer Knochenentnahme aus den Rippen für die Formung einer neuen Nase zu unterschiedlichen Kostenberechungen kommen.

Welche Komplikationen können bei einer Nasenkorrektur auftreten?

Es gibt keine Operation ohne Risiko, aber wichtig ist, daß der Arzt diese Risiken gut kennt und Vorsichtsmaßnahmen treffen kann.

Häufig gestellte Fragen

Können Eingriffe aufgrund von Nasenpolyphen und einer verstopften Nase gleichzeitig mit der Nasenkorrektur durchgeführt werden?

Nasenpolyphen, Krümmung des Septums, verstopfte Nase und Atemprobleme können gleichzeitig mit einer ästhetischen Nasenoperation korrigiert werden.

Was ist eine Nasenspitzenkorrektur?

Wenn keine Probleme wie z.B. Nasenhöcker, Krümmung bestehen und nur ein kleiner Eingriff an der Nasenspitze ausreichend zur Korrektur des ästhetischen Erscheinungsbild ausreicht, dann kann eine Tipplastik durchgeführt werden.

Als Tipplastik wird die Korrektur von ästhetischen Problemen wie Nasenspitzenästhetik, Anhebung, Verkleinerung, Verschmälerung der Nasenspitzen bezeichnet.

Die Eingriffe an der Nasenspitze dauern in der Regel ganz kurz und sie werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Nach dem Eingriff kann es zu leichten Schwellungen kommen, in der Regel treten keine Blutergüsse auf. Die Heilung dauert im Vergleich zu anderen Nasenkorrekturen viel kürzer und der Patient kann nach einer sehr kurzen Genesung sofort ins normalen Leben zurückkehren.

Was für nicht-chirurgische Methoden gibt es für eine Nasenkorrektur?

Nasenunterspritzung

Eine Nasenunterspritzung wird auch als nicht-chirurgische Nasenästhetik bezeichnet, wobei die Nasenform ohne chirurgischen Eingriff verändert wird. Mit einer geeigneten Techniken wird Hyaluronsäure zum Volumenaufbau in den Nasenbereich unterspritzt. Mit diesem Verfahren werden Nasenfurchen, Vertiefungen, Konturmängel und Asymmetrien vorübergehend behandelt. Es muss in bestimmten Zeitabständen wiederholt werden.

Botoxanwendung an der Nasenspitze

An der Verbindungsstelle von Mund und Nase kann Botox intramuskulär injiziert werden. Da durch die Botoxwirkung sich der Muskel entspannt, wird die Nasenspitze etwas angehoben.

Anheben der Nasenspitze mit Fadenlifting

Dieses Verfahren wird mit Nahtmaterial, das bei chirurgischen Eingriffen angewendet wird, durchgeführt. Die Wirkung dieser Anwendung hält nicht so lange an wie andere Anwendungen.

Kann eine Septumkorrektur mit der plastische Chirurgie durchgeführt werden?

Das Septum, dessen hinteres Teil aus Knochen und vorderes Teil aus Knorpel besteht und das mit Schleimhäuten bedeckt ist, trennt die Nasenhöhle ist in zwei Teile auf. Die Septumkrümmung, dh die Neigung dieses Knorpels oder Knochens in der Nasenmitte, ist eine der Ursachen für Atemstörungen. Die Krümmung hier kann sowohl im vorderen bzw. hinteren Teil sein. Der Neigung nach wird der jeweilige Durchgang auf dieser Seite eingeengt und es verursacht Atembeschwerden.

Nasenpolyphen und Septumkrümmungen können von plastischen Chirurgen gleichzeitig mit der Nasenästhetik korrigiert werden.

Was versteht man unter Raspeln?

Diese Methode des Raspelns wird in der Regel bei Höckernasen zur Korrektur des Höckers auf dem Nasenrücken angewendet. Mit der, in der ästhetischen Chirurgie verwendeten, Nasenraspel wird die Rückenhöhe der Nase auf das gewünschte Niveau gebracht.
In Fällen, in denen der Nasenrücken zu hoch ist, kann nach Ermessen des Chirurgen der Überschuss entweder geraspelt oder herausgeschnitten werden. Es ist jedoch viel kontrollierter, wenn der den überschüssige Teil mittels der Raspel auf das gewünschte Maß gebracht wird.

Können sich auch Sinusitis-Patienten einer Nasenkorrektur unterziehen?

Es ist kein Problem, daß sich Menschen mit Sinusitis einer Nasenkorrektur unterziehen.

Kommt es nach Nasenkorrekturen zu Narben?

Bei der offenen Technik, die bei Nasenkorrekturen angewendet wird, kann es sein, daß in dem kleinen Einschnitt am Nasensteg sehr geringe Narben entstehen. Da die Wundheilung von Person zu Person unterschiedlich ist, ist diese Narbe nicht bei allen Patienten gleich. Wenn der Schnitt bei einer offenen Nasenkorrektur an der richtigen Stelle durchgeführt werden, gibt es fast keine Narben.

Wann nach dem Eingriff klingen die Schwellungen und Blutergüsse ab?

Es ist wahr, daß früher bei Nasenkorrekturen sehr starke Schwellungen und Blutergüsse auftraten. Aber heutzutage sind sie aufgrund der angewendeten Techniken und technologischen Entwicklungen viel seltener. Vorsichtsmaßnahmen während der Operation, Operationen ohne Verwendung von Tampons, postoperative Kühlermasken sind sehr wirksame Methoden zur Verhinderung bzw. Minimierung von Schwellungen und Blutergüssen. Schwellungen und Blutergüsse, die trotz aller Vorsichtsmaßnahmen und Behandlungen je nach Gewebestruktur bzw. allergischen Reaktion der Person auftreten können, klingen nach einer Woche bzw. zehn Tagen vollständig ab.

Kann es nach einer Nasenkorrektur zu Geruchsverlust kommen?

Die ästhetischen und funktionellen Eingriffe während der Operation liegen entfernt von dem Teil der Nase, die die Geruchsfunktion ausübt. Da in diesem Bereich keine Inzision vorgenommen wird, ist es unmöglich, daß die Geruchsfunktion nach einer Nasenkorrektur beeinträchtigt wird.

Nach der Operation kommt es aufgrund eines Ödems zu einer leichten Verstopfung der Nase, die die Geruchsaufnahme bis die Schwellung abklingt teilweise beeinträchtigt.


ÜBER DIE CHIRURGIE

Durchschnittlicher Aufenthalt 1 woche
Dauer des Krankenhausaufenthalts 1 tag
Betriebsdauer 3-4 stunden
Art der Anästhesie Lokale Betäubung-Vollnarkose
Wiederherstellungszeit 2 wochen