French Aufhebung

Non-Surgical Face Lift With French Lift

Das menschliche Gesicht kann im Laufe der Zeit weder der Schwerkraft noch den Alterserscheinungen trotzen. Aufgrund von Kollagen- und Elastizitätsverlust und der Schwächung des Bindegewebes treten im Gesicht Falten auf und die Person beginnt älter auszusehen, als sie ist. Die French-Lifting gilt als wirksame und wichtige Alternative für Fälle, in denen eine ästhetische Gesichtschirurgie nicht in Betracht gezogen wird.

Was ist French-Lifting?

Das menschliche Gesicht kann im Laufe der Zeit weder der Schwerkraft noch den Alterserscheinungen trotzen. Aufgrund von Kollagen- und Elastizitätsverlust und der Schwächung des Bindegewebes treten im Gesicht Falten auf und die Person beginnt älter auszusehen, als sie ist. Falten verleihen ein müdes, frustriertes und unglückliches Erscheinungsbild. Das French-Lifting, ein nicht-chirurgisches Facelifting-Verfahren, das in Frankreich entwickelt wurde, sorgt für eine Verjüngung, indem es die Haut mit flexiblen Fäden aus Polyester, umhüllt mit Silikon, strafft.

Wer ist geeignet für ein French-Lifting?

Das French-Lifting ist eine ideale Behandlung für Männer und Frauen, die ohne chirurgische Eingriffe, das frühere kräftige und lebendige Erscheinungsbild ihrer Haut zurück erlangen möchten. Mit dieser Alternative zum Facelifting kann man eine Verjüngung erzielen und verzögert so den Alterungsprozess. Das French-Lifting kann sowohl bei Alterserscheinungen, als auch als eine therapeutische Methode bei Patienten mit partieller Gesichtslähmung angewendet werden. Aufgrund der biologischen Verträglichkeit der Fäden, die innen aus Polyester bestehen und mit Silikon umhüllt sind, können sie lange Jahre unter der Haut bleiben.

In welchen Bereichen kann das Fadenlifting angewendet werden?

Da das French-Lifting zur Behandlung von Falten und Elastizitätsverlust verwendet wird, wird es am häufigsten im Gesicht- und Halsbereich angewendet. Es wird auch an anderen Körperteilen angewendet.

Anwendungsbereiche:

  • Zum Hervorheben der Wangen bzw. Wangenknochen
  • Erschlaffte Kinnpartie
  • Formen einer ovalen Gesichtsform
  • Anheben der Augenbrauen
  • Halsstraffung
  • Bruststraffung
  • Armstraffung
  • Gesäß- und Beinstraffung

Kann es bei allen Hauttypen angewendet werden?

Das Fadenlifting ist nicht für extrem faltenreiche und schlaffe Haut geeignet. In solchen Fällen wird der Patient auf Facelifting-Operationen verwiesen. Die effektivsten und ästhetischsten Ergebnisse werden bei dünner heller Haut erzielt. Bei extrem dünner und faltenreicher Haut werden die gewünschten Ergebnisse nicht ganz erreicht. In Einzelfällen, in denen die Haut dick und sehr schwer ist, werden die Fäden für das Lifting nicht ausreichen.

Vorteile des French-Liftings

Der wichtigste Vorteil dieses Verfahrens ist, daß es keine Narben hinterläßt, es kann sicher, schmerzfrei und komfortabel angewendet werden. Da es unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird, ist kein Krankenhausaufenthalt erforderlich, der Patient kann sofort wieder in sein Sozialleben zurückkehren. Es ist bei Falten, die aufgrund der Schwerkraft auftreten, wegen des Aufhängungseffekts, das eine Aufwärtskraft ausgeübt, hochwirksam. Es kann bei Frauen und Männern mit derartigen Problemen im Alter zwischen 37 und 70 Jahren angewendet werden. Die Ergebnisse sind ganz natürlich. Es kommt zu keiner Veränderung der Mimiken. Wenn man eine Entspannung spüren, kann nachgespannt werden.

Wie wird French-Lifting durchgeführt?

Dynamische Schlingen werden unter örtlicher Betäubung in ca. 45 Minuten bis 1 Stunde angebracht. In der, vor der Anwendung, durchgeführten Kontrolle werden die zu straffenden Stellen im Anwendungsbereich ermittelt und die Fäden unter der Haut verlegt. Da die Fäden vorzugsweise am Kopf (über dem Ohr) befestigt sind, wird die Anwendung ohne das anbringen einer Naht abgeschlossen. Infektionen, die nach dem Eingriff auftreten können, können mit Schmerzmitteln leicht gelindert werden. Der Patient kann unmittelbar nach der Anwendung wieder in seinen Alltag zurückkehren.

Vor und nach dem French-Lifting

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollten vor dem Lifting beachtet werden?

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen oder Behandlungen erforderlich. Vor dem Eingriff werden Sie von Ihrem Arzt über alle Details über die Fäden und das Liftingverfahren informiert.

Was nach einem Eingriff beachtet werden muss:

  • Es wird empfohlen, sich nach dem Anlegen der dynamischen Fäden einige Tage auszuruhen.
  • In den ersten Tagen sollten Bewegungen des Kinns auf ein Minimum reduziert werden.
  • Man sollte nicht in Bauchlage schlafen.
  • Während der Gesichtswäsche sollte man Aufwärtsbewegungen ausgeführen.
  • Die Haut sollte nicht massiert bzw. gerieben werden.

Kosten des French-Liftings

Für weitere Informationen über French-Lifting und ihre Kosten können Sie sich an uns wenden.

Häufig gestellte Fragen bezüglich des Fadenliftings

Handelt es sich hierbei um eine schmerzhafte Anwendung?

Das French-Lifting ist ein schmerzloses, inzisionsfreies Verfahren, daß unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird.

In wievielen Behandlungen wird die Anwendung durchgeführt?

Eine einzige Behandlung ist ausreichend. Es kann erst wieder in fünf Jahren wiederholt werden.

Verhindern dynamische Fäden den Alterungsprozess?

Es ist falsch, ein Wunder zu erwarten, denn die Fäden können die Zeit nicht stoppen, folglich können sie auch den Alterungsprozess nicht verhindern.

Kann die Anwendung rückgängig gemacht werden?

Ist es einige Jahre nach der Behandlung möglich, die vorhandenen Fäden nachzuspannen, eine neue Anwendung mit neuen Fäden durchzuführen bzw. eine andere Verjüngungstechnik anzuwenden.

Hat es Nebenwirkungen?

Die bei der Anwendung verwendeten Polyesterfäden, mit Silikon als Außenmaterial, sind vollständig hautverträglich. Nach dem Eingriff treten nur sehr wenig bzw. fast keine Nebenwirkungen auf und der Patient kann am nächsten Tag sein normales Leben wieder aufnehmen.

Wie lange hält die Wirkung der Fäden?

Das French-Lifting ist eines der technologisch fortschrittlichsten Methoden und wird im Vergleich zu anderen Verjüngungsanwendungen häufiger bevorzugt. Einer der wichtigsten Gründe für diese Anwendung ist, daß ihre Nachhaltigkeit viel länger ist als die der anderen Methoden. Es wäre nicht falsch zu sagen, daß es bei geeigneten Patienten eine Alternative für chirurgischen Eingriffen ist.

Haben die Fäden Nachteile?

Die bei der Anwendung verwendeten Polyesterfäden, mit Silikon als Außenmaterial, sind vollständig hautverträglich. Deshalb beeinträchigt es die menschliche Gesundheit nicht.


ÜBER DIE CHIRURGIE

Durchschnittlicher Aufenthalt 2 tage
Dauer des Krankenhausaufenthalts -
Betriebsdauer 1 stunde
Art der Anästhesie Lokale Betäubung-Drogencreme
Wiederherstellungszeit 1 woche